Einbindung von Tracking-Tools und Cookies

Die Web-Analyse ist ein gängiges Werkzeug, um das Verhalten von Besuchern auf der Webseite zu analysieren. Durch das Tracking von Newslettern können darüber hinaus Kennzahlen wie Öffnungsrate, Klickrate und Conversion erhoben werden.

Meist wird das Tracking nicht inhouse, sondern mit Hilfe eines externen Dienstleisters betrieben, so dass unter Umständen an weitere datenschutzrelevante Vorkehrungen wie den Abschluss eines Auftragsverarbeitungsvertrags zu denken ist.

Der Einsatz von Cookes wird derzeit auf EU-Ebene noch durch die ePrivacy-Richtlinie (sog. "Cookie-Richtlinie") geregelt. Es ist strittig, ob das deutsche Telemediengesetz (TMG) überhaupt noch neben der Datenschutzgrundverordnung Anwendung findet.

Geplant ist, dass der Einsatz von Cookies, Tracking-Tools und Social Media durch die noch zu verabschiedende ePrivacy-Verordnung grundlegend neu geregelt werden wird.

In diesem Zusammenhang helfen wir Ihnen, die datenschutzrechtlichen Anforderungen beim Einsatz solcher Werkzeuge einzuhalten.

link